Archiv des Autor: Office

Professor Alexander J. Bělohlávek moderierte und hielt seinen Vortrag an dem internationalen Seminar von PRIAC – ITOTAM über das internationale Schiedsverfahren am 9. November 2022.

Am 9. November 2022 fand gemeinsam von PRIAC – der Internationalen Schiedsinstitution bei der Tschechischen Warenbörse – und ITOTAM – der Schiedsinstitution bei der Handelskammer Istanbul organisiertes internationale Seminar statt. Die Veranstaltung war der Schiedsgerichtsbarkeit und der Anerkennung und Vollstreckung…
Mehr Lesen

Professor Alexander J. Bělohlávek hat am 3 October 2022 in Almaty / Kazakhstan in seiner Eigenschaft als Vize-Präsident des Internationalen Schiedsgerichtes bei der Tschechischen Warenbörse (PRIAC) den Vertrag über Zusammenarbeit zwischen PRIAC und KMA – der Internationalen Schiedsinstitution von Kazakhstan (Kazakh Mezhdunarodnyj Arbitrazh) unterzeichnet.

An den beigefügten im Laufe der feierlichen Unterzeichnung des Vertrages angefertigten Bildern  neben Herrn Professor Alexander J. Bělohlávek auch der Präsident der Internationalen Schiedsinstitution von Kazakhstan Herr Professor Maydan Kontuarovich Suleymenov, sowie auch Frau Asel Erikovna Duysenova, Generalsekretärin der KMA…
Mehr Lesen

Professor Alexander J. Bělohlávek hielt seinen Vortrag an der internationalen Konferenz der ICA ICC (Internationales Schiedsgericht) in Bishkek / Kyrgyzstan über das internationale Schiedsverfahren am 30. September 2022.

Am 30. September 2022 fand in Bishkek / Kyrgyzstan die internationale Konferenz über das internationale Schiedsverfahren „Schiedsverfahren und Mediation: Neue Herausforderungen und Lösungen“ („Arbitration And Mediation: New Challenges And Solutions“) statt. Professor Bělohlávek wurde beehrt, an der Konferenz seinen Vortrag…
Mehr Lesen

Professor Alexander J. Bělohlávek hat am 30. September 2022 in Bishkek, the capital city of Kyrgyzstan, in seiner Eigenschaft als Vize-Präsident des Internationalen Schiedsgerichtes bei der Tschechischen Warenbörse (PRIAC) den Vertrag über Zusammenarbeit zwischen PRIAC und ICA ICC – der Internationalen Schiedsinstitution bei der Handels- und Industriekammer der Kyrgyz Republik (International Court of Arbitration in affiliation with the Chamber of Commerce and Industry of the Kyrgyz Republic) unterzeichnet.

An den beigefügten im Laufe der feierlichen Unterzeichnung des Vertrages angefertigten Bildern  neben Herrn Professor Alexander J. Bělohlávek auch der Präsident der Internationalen Schiedsinstitution von Kyrgyzstan Herr Professor Shamal Yusupovich Maychiev, sowie auch Vertreter von anderen internationalen Schiedsinstitutionen und Vertreter…
Mehr Lesen

Professor Alexander J. Bělohlávek hielt seinen Vortrag an der internationalen Konferenz der ICA ICC (Internationales Schiedsgericht) in Bishkek / Kyrgyzstan über das internationale Schiedsverfahren am 29. September 2022.

Am 29. September 2022 fand in Bishkek / Kyrgyzstan die internationale Konferenz über das internationale Schiedsverfahren „Schiedsverfahren in der Zeit der Transformation: Traditionen, Technologien, Trends“ („Arbitration At The Turn Of Transformation: Traditions, Technologies, Trends“) statt. Professor Bělohlávek wurde beehrt, an…
Mehr Lesen

Der Leitende Partner unserer Rechtsanwaltskanzlei Professor Alexander J. Bělohlávek veröffentlichte in dem in Den Haag / Niederlanden herausgegebenen Jahrbuchs CYIL – Czech Yearbook of International Law® (2022, Jahrgang XIII) eine annotierte und kommentierte Zusammenfassung der tschechischen Rechtssprechung zum Thema “Selected Case Law of Czech Courts and of Constitutional Court of Czech Republic Concerning Jurisdiction of Courts and Enforceability of Judicial Decisions on Basis of International Treaties and EU Law“.

220916-CaseLaw_Case_Law_Belohlavek_Jurisdiction_and_Enforcement.pdf

Mitgliederin der Rechtsanwaltskanzlei Bělohlávek Tereza Profeldová veröffentlichte einen Artikel in dem in Den Haag / Niederlanden herausgegebenen Jahrbuchs CYArb® – Czech (& Central European) Yearbook of Arbitration® (2022, Jahrgang XII) zum Thema „Verschafft die unzweifelhaft gegebene Zuständigkeit der Schiedsrichter den am Rechtsstreit beteiligten Parteien einen wirksamen Mechanismus für die gerichtliche Kontrolle?“ [im englischen Original – „Does Undisputed Jurisdiction of Arbitral Tribunal Also Provide Parties with Effective Control Mechanism from Side of Courts?“].

Der Ort des Schiedsverfahrens – als das primäre Kriterium für die Unterscheidung zwischen inländischen und ausländischen Schiedsverfahren – bestimmt nicht nur das anzuwendende lex arbitri, sondern beeinflusst auch die Reichweite der Kompetenz der Gerichte in Bezug auf das Schiedsverfahren. In…
Mehr Lesen

Der Leitende Partner unserer Rechtsanwaltskanzlei Professor Alexander J. Bělohlávek veröffentlichte einen Artikel in dem in Den Haag / Niederlanden herausgegebenen Jahrbuchs CYIL – Czech Yearbook of International Law® (2022, Jahrgang XIII) zum Thema „Reichweite der Kompetenzen von Gerichten und internationalen Stellen bei der Auslegung des internationalen Rechts“ [im englischen Original – „Scope of Jurisdiction of Tribunals and International Authorities in Interpretation of International Law“].

Die Auslegungsprinzipien der internationalen Rechtsquellen bergen zahlreiche Besonderheiten – eine der markantesten von ihnen ist die Notwendigkeit der autonomen Auslegung. Deshalb konzentriert sich der Artikel neben der Definition weiterer Unterschiede v.a. auf den Sinn und Zweck der autonomen Auslegung, die…
Mehr Lesen